…lassen Sie den visionär in ruhe…

19 Jun

Tobias:

sehr wichtige Erkenntnis, ein Werkzeug nicht nur für den Künstler, den Wissenschaftler…

Ursprünglich veröffentlicht auf lebenswichtige erkenntnisse:

Walt Disney hatte scheinbar eine Methode, mit seinen Ideen umzugehen, die eine Teilung seiner Persönlichkeit in drei Rollen beinhaltete: den Visionär, den Realisten und den Kritiker.

Original ansehen noch 604 Wörter

…urbane nachbarschaft…

14 Jun

 

P1010018

 

Es ficht mich an, die Idee von urbanem Leben in Gemeinschaft, keine WG sondern Gemeinschaft, es soll schon mehr sein als ‘nette Nachbarn’ – Ende ist offen, vielleicht finden sich auch nicht genug ‘Mitfinder’ für dieses Projekt. Das Ganze ist gut aufgestellt, eine Stiftung, Architekt, Projektbegleitung durch den ‘Wohnbund’ usw.

 

http://www.montag-stiftungen.de/urbane-raeume/projekte/nachbarschaften/initialkapital.html

http://www.samtweberviertel.de/blog/

http://www.m-i-ma.com/2014/06/samstagskaffee-48-mit-einladung-zum.html

 

(to be continued)

eine weltweite epidemie verbreitet sich mit rasender schnelligkeit!

6 Jun

Ursprünglich veröffentlicht auf Der Mensch - das faszinierende Wesen:

Die WHO befürchtet – selbst schon ganz aufgelöst und verwirrt – , dass Milliarden Individuen in den nächsten 10 Jahren infiziert werden könnten– mit unabsehbaren Folgen für unsere so kostbare Konsumgesellschaft!

Hier folgen die Hauptsymptome dieser schrecklichen Krankheit:

  1. Die Neigung sich durch seine eigene Intuition leiten zulassen, anstatt unter dem Druck von Ängsten, aufgezwungenen Ideen und Verhalten, das in der Vergangenheit konditioniert wurde.
  2. Totaler Mangel an Interesse, andere oder sich selbst zu beurteilen, oder sich mit etwas zu beschäftigen, das Konflikte verursachen könnte.
  3. Totaler Verlust der Fähigkeit, sich Sorgen zu machen – das ist eines der allerschlimmsten Symptome.
  4.  Eine konstantes Wohlgefühl beim Wertschätzen von Menschen und Dingen so wie sie sind, was zur Folge hat, dass man Andere nicht mehr verändern will.
  5. Das Bestreben, sich selbst zu ändern, um für die eigenen Gedanken, Gefühle, Emotionen, Körper, das materielle Leben und die Umgebung auf eine positive Art zu sorgen, so dass…

Original ansehen noch 412 Wörter

muttertag ist vorbei….

14 Mai

 

hier sind ‘Muttis Kinder’

Dieter P. sagt:

Phantastisch! Im Buddhismus nennt man das den Zustand des “Entzückens oder der vorübergehenden Freude”, der 6.te der 10 Lebenszustände.

…vom wiederkommen…

24 Jan

Komm, komm …
wer immer du bist,
Wanderer, Götzenanbeter,

du, der du den Abschied liebst,
es spielt keine Rolle.

Dies ist keine Karawane der Verzweiflung.

Komm, auch wenn du deinen Schwur tausendfach gebrochen hast.

Komm, komm,

noch einmal, komm.!

(Dschellalluddin Rumi)

Konya

Konya

Der Dichter Dschellalluddin Rumi lebte von 1207 bis 1273, geboren in Balch im heutigen Afghanistan, 1219 zog die Familie nach Konya in Anatolien. Er dichtete in persicher Sprache genau wie sein Freund und Lehrer Schamseddin Täbrizi. Er gründete den Orden der ‘Tanzenden Derwische’. Zu Lebzeiten widerfuhr ihm viel Unverständnis und Neid, bis heute wird er aber dennoch von fast allen Türken als größter türkischer Heiliger betrachtet. Selbst nicht-religiöse Türken achten seine Dichtkunst. ‘Hazreti Mevlana’ nennen sie ihn, ‘großer Meister’
<- Der Autor hier 2.v.l. im Jahr 1982 in illustrer Aufmachung, der Herr ganz rechts Bruder Hassan betreibt heute in der Eifel ein Seminarhaus und Restaurant ‘OsmanischeHerberge’ http://www.osmanische-herberge.de/wir.html

Sein Hauptwerk ‘Mathnawi’ umfasst mehr 25000 Verse, dann ‘Der Diwan des Schamseddin Täbrizi’ mit über 35000 Zeilen und tausende von Vierzeilern.

Die Lehre Rumis basierte darauf, dass er die Liebe als die Hauptkraft des Universums ansah. Genauer gesagt ist das Universum ein Harmonisches Ganzes, in dem jeder Teil mit allen anderen in einer Liebes-Beziehung steht. Also schon eine sehr moderne Einstellung. Der Mensch, der als ein Teil dieses harmonischen Ganzen geschaffen ist, kann die Harmonie mit sich selbst und dem Universum nur erreichen, wenn er lernt, Gott zu lieben.  Seine Liebe zu Gott wird ihn dazu befähigen, nicht nur seine Mitmenschen, sondern alles von Gott Geschaffene lieben zu können.  Der Grund für seine Berühmtheit ist, dass er die Fähigkeit besaß, diese Lehre in Poesie wiederzugeben.

Video

Agnes’ neue Welt

16 Jan

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/lebenslinien/lebenslinien-128.html

Agnes’ neue Welt

Agnes Schuster sucht lange nach einem Lebensmodell, das ihre Sehnsucht nach gemeinschaftlichem Leben und Arbeiten erfüllt. Nach vielen Zwischenstationen wird diese Utopie Realität. Heute lebt Agnes mit 80 Erwachsenen und 40 Kindern auf Schloss Tempelhof in Kreßberg in einer Form, die sich der generellen Vereinsamung in unserer Gesellschaft entgegenstellt.

Ein wundervoller Mensch ist tot

6 Jan

Tobias:

bemerkenswert….

Ursprünglich veröffentlicht auf denkbonus:

Vor einer Woche verstarb Margrit Kennedy im Alter von 74 Jahren. Mit ihr ging eine furchtlose Kämpferin für Menschenrechte und gegen wirtschaftlichen Wachstumszwang von uns

kennedyWer Prof. Dr. Kennedy verstehen möchte, ist ohne einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn chancenlos. Denn das war es, was sich die Architektin, Ökologin und Stadtplanerin schon beizeiten auf die Fahne geschrieben hatte. Für die warmherzige und charismatische Frau war der Stein des Anstoßes vor allem unser Geldsystem, welches sie immer und immer wieder kritisierte. Insbesondere Zins- und Zinseszins stießen ihr auf. Ihr war klar, dass jedes Projekt zumindest die Kreditzinsen erwirtschaften muss. Für Ökologie und Zwischenmenschlichkeit, so wusste sie, ist in einem solchen System kein Platz. Denn der Zins verschlingt alles. Umwelt, Ressourcen, Zukunftschancen, uns.

Um dies zu verdeutlichen, hatte sie sich ein einfaches Beispiel ausgedacht. Stellen Sie Sich vor, Sie hätten die Wahl zwischen zwei Optionen, um an Geld zu gelangen.

Original ansehen noch 275 Wörter

…weihnachten ist immer …..

25 Dez

DSCF0023

Jedes Mal, wenn zwei Menschen einander verzeihen, ist Weihnachten.

Jedes Mal, wenn Ihr Verständnis zeigt für Eure Kinder, ist Weihnachten.

Jeds Mal, wenn Ihr einem Menschen helft, ist Weihnachten.

Jedes Mal, wenn ein Kind geboren wird, ist Weihnachten.

Jedes Mal, wenn Du versuchst, Deinem Leben einen neuen Sinn zu geben, ist Weihnachten.

Jedes Mal, wenn Ihr einander anseht mit den Augen des Herzens, mit einem Lächeln auf den Lippen, ist Weihnachten.

(aus Brasilien)

Gysi: „Ich bin dieses Duckmäusertum sowas von leid”

25 Nov

Tobias:

Genau die richtigen Worte…

Ursprünglich veröffentlicht auf volksbetrug.net:

Gregor Gysi (Die Linke) im Bundestag am 18.11.2013 über
Deutschlands Nicht-Souveränität und den NSA-Skandal.

Original ansehen

Bild

…digital-detox…..

23 Jun
...digital-detox.....

auf eine Anregung durch Indre Zetsche: http://www.m-i-ma.com/2013/06/digital-detox.html kam ich darauf, es zehrt an mir, die dauernde Präsenz sozialer Netzwerke kostet mehr Energie als es Input bringt, um etwas zur Ruhe zu kommen, starte ich den Selbstversuch…

….digital-detox….

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 145 Followern an